vom 20. Mai 2022
Google Search Console protokolliert zusätzliche Desktop-Funktionen Der Leistungsbericht der Google Search Console, der am 13. Mai 2022 startete, protokolliert nun Impressionen für zusätzliche Desktop-Funktionen. Ein Beispiel, das Google nannte, war „Top Stories“. Google sagte, dass man möglicherweise einen Anstieg der Desktop-Impressionen sehe, wenn man im Filter für das Erscheinungsbild der Suche nach „Good Page Experience“ filtere.
vom 13. Mai 2022
Googles Antwort, auf die Frage, ob die Meta-Beschreibung für das Ranking wichtig sei Auf diese Frage gab John Mueller keine eindeutige Antwort. Es gibt eine Menge über HTML-Meta-Elemente zu wissen, und diese Frage ist ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig es ist, HTML zu verstehen und wie es von Browsern und Suchmaschinen verwendet wird. Das Verständnis der Hintergrundinformationen über Meta-Elemente und insbesondere den Meta-Description-Tag hilft dabei, besser zu verstehen, wie alle Teile für SEO zusammenpassen.
vom 6. Mai 2022
Google Search Console Inspection Tool cached Live-Test URLs für 90 Tage In der Google Search Console können Sie mit dem URL-Inspektions-Tool testen, wie Google eine URL in seinem Index im Vergleich zu Echtzeit sieht, indem die Schaltfläche „Live-Test“ verwendet wird. Jamie Indigo fragte auf Twitter, wie lange die URL für den Live-Test im Cache bleibe. Daniel Waisberg von Google antwortete, dass dies etwa 90 Tage lang der Fall ist.
vom 29. April 2022
Brave bindet Diskussionen in Suche ein Brave will gegen SEO-Spam vorgehen und bessere Antworten für Suchanfragen bieten. Dazu sollen die sogenannten Diskussionen dienen, die beispielsweise aus Foren wie Reddit stammen. Suchende erhalten auf diesem Weg weitere benutzergenerierte Antworten auf wichtige Fragen.
vom 22. April 2022
Google Search Ranking Algorithmus Update 13. und 14. April (unbestätigt) Es scheint eine weitere Aktualisierung des Google-Suchalgorithmus gegeben zu haben, die am Mittwoch, den 13. April, begann und sich bis Donnerstag, den 14. April, hinzog, was von Google noch nicht bestätigt wurde. Anzeichen dafür sind sowohl Chatter in den SEO-Foren als auch einige Tools, welche Volatilität zeigen.
vom 8. April 2022
Der Google-Search Datumsfilter zeigt keine historischen Rankings an John Mueller von Google widerlegte einen ungewöhnlichen SEO-Mythos, der besagte, dass der Datumsfilter in den Google-Suchtools anzeigt, wie Seiten in den Suchergebnissen während dieses Datumsbereichs gerankt haben. John bestätigte, dass dies nicht stimmt. Es werden lediglich Suchergebnisse gefiltert, die in diesem Zeitraum veröffentlicht wurden.
vom 1. April 2022
Verwendung von Bildern bringt nicht automatisch bessere Rankings John Mueller bestätigte, dass nur weil eine Seite eines oder mehrere Bilder verwendet, nicht automatisch höher in den Suchergebnissen angezeigt wird. Das bedeutet wiederum, dass es bei rein dekorativen Bilder auch nicht wichtig ist, die Alt-Texte zu pflegen.
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 78 »

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)