Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 10. Juli 2019

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Google: Besser langfristige SEO-Maßnahmen nutzen, als kurzfristige. SEO-Maßnahmen, die kurzfristig zum Erfolg führen, sind auf lange Sicht nicht unbedingt sinnvoll. Dies schrieb Googles John Müller via Twitter als Antwort auf eine Diskussion. Zu den langfristigen Maßnahmen gehört zum Beispiel auch der Aufbau einer guten Reputation, die sich zum Beispiel über die EAT-Faktoren erzielen lässt.

https://twitter.com/JohnMu/status/1148266996582236162

Die 7 größten Fehler im Content-Marketing und wie man sie vermeidet. Die Content-Marketing-Expertin Silja Troll, erklärt in diesem Video, welches die 7 größten Fehler im Content Marketing sind, die noch immer viel zu häufig gemacht werden und wie man diese vermeiden kann.

https://www.seokratie.de/fehler-content-marketing/

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 11. Juli 2019
Webdesign Praktiken, die SEOs frustrieren und: Was ist bei der SEO am wichtigsten?
vom 12. Juli 2019
Zu viele externe Inhalte können Suchmaschinen abschrecken und: 4 SEO-Experten bewerten Googles Core-Update im Juni.
vom 15. Juli 2019
Mehrdeutige Canonical-Signale können zur Indexierung von noindex-Seiten führen. Und: Google: Kein Zeichen für schlechte Qualität, wenn Seiten nicht indexiert werden.
vom 16. Juli 2019
RSS-Feeds und XML-Sitemaps dürfen auf noindex gesetzt werden und: Local Business: Tipps für die lokale Suche.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)