Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 9. September 2019

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Wie Google eine „Category Diversity“ für die lokale Suche durchsetzt. Anfang des Jahres war es im Gespräch, dass Google sich bemühen möchte, die Suchergebnisse etwas vielfältiger zu gestalten, indem weniger Inhalte von nur einer Domain angezeigt werden. Doch wie ist da der aktuelle Stand und wie möchte Google dies erreichen?

http://www.seobythesea.com/2019/09/category-diversity/

Wie man als SEO seinen Urlaub vorbereitet. Wir kennen sicher alle die Angst: Wir gehen in den Urlaub und zwei Tage später steht schon die Hälfte des Contents auf noindex und der Baum brennt. Doch wie können wir unsere Abwesenheit am besten vorbereiten? Die Autorin Irina Zeleneva hat dazu einen interessanten Beitrag im SEMrush Blog geschrieben.

https://www.semrush.com/blog/seo-ways-to-prep-for-a-vacation/

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 16. September 2019
Google: Nur hochwertigen UGC indexieren lassen. Und: Hreflang: Nur unterschiedliche Sprachversionen angeben.
vom 17. September 2019
10 Unwahrheiten über Link-Building, die man ignorieren kann. Und: Google Updatet „Reviews Rich Results”.
vom 18. September 2019
Die Strategie von heute kann morgen schon längst von gestern sein. Und: Die Autorität der Marke durch strategisches Content-Marketing und SEO aufbauen.
vom 19. September 2019
Hashbang-URLs: JavaScript-Redirects nutzen! Und: Eine hohe Klickrate sorgt nicht automatisch für bessere Rankings.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)