Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 9. Oktober 2019

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Core-Update: Das Aufräumen des Link-Profils hilft nicht. Wenn eine Webseite von einem Core-Update betroffen ist, dann wird es nichts helfen, das Link-Profil dieser Webseite aufzuräumen. Dies erklärte Googles Gary Illyes. Auf der Pubcon in Las Vegas sagte er zudem, dass man seine Webseite nach einem Core-Update grundsätzlich qualitativ verbessern sollte, es aber keine speziellen Maßnahmen geben würde, um die Verluste wieder aufzufangen.

https://twitter.com/jenstar/status/1181610200341479424

8 Mio. HTML-Seiten aufgeschlüsselt – Was das für SEO bedeutet. Catalin Rosu schreibt im MozBlog über seine HTML-Studie die er zusammen mit seinen Kollegen bei „Advances Web Ranking“ erstellt hat. Dafür wurden ca. 8 Mio. HTML-Seiten analysiert. Seine Erkenntnise und was diese für SEO bedeuten, teilt er in diesem Artikel. U.a. zeigt er, in welchem Format Metadaten vorliegen müssen, damit der Googlebot diese korrekt versteht.

https://moz.com/blog/a-breakdown-of-html-usage-across-8-million-pages

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 20. Februar 2020
Google bestätigt möglichen Einfluss von Keywords in MyBusiness-Einträgen. Und: Screaming Frog Guide: Wie man damit (fast) alles machen kann.
vom 21. Februar 2020
Welche Wettbewerber-Keywords sollte ich targetieren und welche nicht? Und: Google: Strukturierte Daten helfen bei der Zuordnung zu Suchanfragen.
vom 24. Februar 2020
Zeitlose SEO-Tipps: 6 universelle SEO-Taktiken, die niemals Out-to-Date sind. Und: Interview: Work-Life-Balance im Online-Marketing.
vom 25. Februar 2020
Sind H1-Tags noch wichtig für das Ranking? Und: Google: Ergebnisse der Qualitätsprüfer dienen zur Entscheidung über Updates.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)