Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 10. Januar 2020

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Google Search Console unterstützt auch site:Abfragen. Offensichtlich unterstützt die Google Search Console nun auch die sogenannten „site:“-Abfragen. Dies kann in Zukunft auch interessante Rückschlüsse zulassen. Zum Beispiel ob eine Domain durch jemand anders analysiert wurde.

https://twitter.com/glenngabe/status/1215254313158807552

Schema.org – Daten müssen OnPage sein nicht in PDFs. Auf Twitter wurde die Frage gestellt, ob strukturierte Daten nach schema.org auch in einem FAQ-PDF eingebaut werden können. John Müllers Antwort dazu lautete, dass diese Daten immer OnPage eingebaut werden müssen.

https://www.seroundtable.com/google-faq-schema-pdf-28811.html

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 30. Juni 2020
SEO-Monatsrückblick 2020. Und: Google: SEO-Plugins erzielen keine Top-Rankings.
vom 1. Juli 2020
Was steht eigentlich in einem CNAME? Und: Natürliche Verlinkungen durch optimierte Ankertexte.
vom 2. Juli 2020
SEO in die Product-Triangle integrieren. Und: Was John Müller über Content sagt.
vom 3. Juli 2020
Google befragt SEOs zu Covid-19. Und: Wie Google Image-Search Suchergebnisse ranken lassen könnte.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)