Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 11. Februar 2020

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Google: Hreflang in Anchor-Tags funktioniert nicht. Hreflang-Tags innerhalb normaler Anchor-Tags werden von Google nicht berücksichtigt. Die fehlerfreie Verwendung von Hreflang ist ja an sich schon kompliziert genug. Wenn aber eine falsche Einbindung noch dazu kommt, wird leider alles nicht schwieriger und chaotischer. Das zeigt ein aktueller Fall, der derzeit bei Reddit diskutiert wird.

https://www.reddit.com/r/bigseo/comments/eysol4/hreflang_attribute_in_anchor_tags/

SEO unter WordPress richtig aufsetzen. WordPress ist wohl das CMS der Wahl für die meisten unter uns. Doch wie wir alle wissen, kann es manchmal zu einer kleinen Herausforderung werden, wenn mal kleinere und mal größere SEO-ToDos dort umgesetzt werden sollen. In diesem Video wird noch einmal alles Wichtige in Zusammenhang mit SEO und WordPress erklärt. Und wer es nicht schauen kann oder will: Es gibt auch eine Zusammenfassung.

https://www.searchenginewatch.com/2020/02/10/how-to-set-up-seo-on-wordpress-video/

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 20. Februar 2020
Google bestätigt möglichen Einfluss von Keywords in MyBusiness-Einträgen. Und: Screaming Frog Guide: Wie man damit (fast) alles machen kann.
vom 21. Februar 2020
Welche Wettbewerber-Keywords sollte ich targetieren und welche nicht? Und: Google: Strukturierte Daten helfen bei der Zuordnung zu Suchanfragen.
vom 24. Februar 2020
Zeitlose SEO-Tipps: 6 universelle SEO-Taktiken, die niemals Out-to-Date sind. Und: Interview: Work-Life-Balance im Online-Marketing.
vom 25. Februar 2020
Sind H1-Tags noch wichtig für das Ranking? Und: Google: Ergebnisse der Qualitätsprüfer dienen zur Entscheidung über Updates.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)