Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 15. Mai 2020

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Google: Rankings sind nicht alles. Googles John Müller sagte, dass Webseitenbetreiber sich nicht so sehr um gute Rankings kümmern sollten, sondern vielmehr um guten Content, der für User nützlich ist.

https://www.searchenginejournal.com/googles-john-mueller-ranking-isnt-always-the-goal/368230/

Google verwendet nur vertrauenswürdige Meta-Descriptions. Google ist bei der Auswahl der Meta-Descriptions ziemlich wählerisch. Als verdächtig eingestufte Texte werden in den Snippets gar nicht erst angezeigt. Dies sagte John Müller in einem aktuellen Webmaster Hangout.

https://www.youtube.com/watch?v=GXFmWVg_QfA&t=0m40s

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 27. Mai 2020
Google Alerts für Linkbuilding – ein Guide. Und: 9 SEO Best-Practices für 2020.
vom 28. Mai 2020
Interne Verlinkung: Das komplette Crawlen sollte von jedem Startpunkt sein. Und: SEO mit strukturierten Daten.
vom 29. Mai 2020
GitHub für Enterprise-SEO nutzen. Und: Schwankungen in den Local Search Rankings waren ein Bug.
vom 1. Juni 2020
Guide: Die UTM-Codes für das URL-Tracking. Und: Google: URL-Parameter-Tool ist kein Ersatz für die Robots.txt.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)