Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 1. Juni 2020

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Guide: Die UTM-Codes für das URL-Tracking. Die Autorin Brie Anderson erklärt in ihrem umfangreichen Guide die sogenannten UTM-Codes für das URL-Tracking, welche Arten es gibt und wie man sie für das Tracking nutzen kann.

https://www.searchenginejournal.com/utm-codes/370088/

Google: URL-Parameter-Tool ist kein Ersatz für die Robots.txt. Googles John Mueller schrieb via Twitter, dass die Verwendung des URL-Parameter-Tools kein Ersatz für die Verwendung einer robots.txt-Datei zum Blockieren von Inhalten ist.

https://www.seroundtable.com/google-url-parameters-tool-robots-txt-29537.html

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 30. Juni 2020
SEO-Monatsrückblick 2020. Und: Google: SEO-Plugins erzielen keine Top-Rankings.
vom 1. Juli 2020
Was steht eigentlich in einem CNAME? Und: Natürliche Verlinkungen durch optimierte Ankertexte.
vom 2. Juli 2020
SEO in die Product-Triangle integrieren. Und: Was John Müller über Content sagt.
vom 3. Juli 2020
Google befragt SEOs zu Covid-19. Und: Wie Google Image-Search Suchergebnisse ranken lassen könnte.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)