Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 22. Juni 2020

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Nur Google unterstützt „UGC“ und „sponsored“ für Links. Vorsicht bei Bing und Co.: Denn nur Google unterstützt die Tags „UGC“ und „sponsored“. Dies sagte Google Gary Illyes via Twitter. Aus diesem Grund sollten Links mit bezahlten Inhalten grundsätzlich mit rel=“nofollow“ gekennzeichnet werden.

https://twitter.com/methode/status/1274719099453607937

Content-Creation-Guide: Wie man effektive Texte für die SEO schreibt. Der Content und die SEO – Beide sind aufeinander angewiesen. Doch wie erstellt man eigentlich den perfekten Content, der einen möglichst guten Erfolg in der SEO verspricht? Diese Frage klärt Kelsey Raymond in Ihrem Artikel auf searchenginewatch.com.

https://www.searchenginewatch.com/2020/06/19/content-creation-guide-how-to-effectively-think-of-seo-at-every-stage/

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 30. Juni 2020
SEO-Monatsrückblick 2020. Und: Google: SEO-Plugins erzielen keine Top-Rankings.
vom 1. Juli 2020
Was steht eigentlich in einem CNAME? Und: Natürliche Verlinkungen durch optimierte Ankertexte.
vom 2. Juli 2020
SEO in die Product-Triangle integrieren. Und: Was John Müller über Content sagt.
vom 3. Juli 2020
Google befragt SEOs zu Covid-19. Und: Wie Google Image-Search Suchergebnisse ranken lassen könnte.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)