Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 14. Januar 2022

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Twitter testet neue Features Letzte Woche wurden mehrere Twitter-Updates veröffentlicht, die vorerst nur auf iOs getestet werden. Dazu gehören unter anderem neue Möglichkeiten, um auf Tweets zu reagieren, zum Beispiel mit Tweet-Reaktionsvideos sowie eine neue Topics-Tag-Bar, mit der Nutzer direkt zu den Themen springen können, die sie am meisten interessieren.

https://twitter.com/TwitterSupport/status/1479185495267721218

Google: Keyword-Dichte immer noch kein SEO-Suchranking-Faktor Auf Reddit wurde John Müller gefragt, ob seiner Meinung nach „Die Keyword-Dichte noch ein SEO-Faktor ist?“ Dieser antwortete darauf mit einem sehr klaren „Nein“. John Müller wiederholt sich bereits seit Jahren zu diesem Thema und hat schon früher erklärt, dass eine ständige Wiederholung von Keywords es für Google schwierig macht zu erkennen, was auf einer Website wirklich einzigartig und überzeugend ist.

https://tinyurl.com/ydw4uv78

Google: Nofollow ist kein Ersatz für Noindex Während der Google Search Central SEO-Sprechstunde, die am 7. Januar aufgezeichnet wurde, weist John Mueller darauf hin, dass das nofollow-Linkattribut kein Ersatz für die noindex-Direktive ist. Der Googlebot ist in der Lage, nofollow-Links zu finden und zu indexieren. Es sollte also nicht in der Hoffnung verwendet werden, eine Seite aus dem Suchindex von Google herauszuhalten.

https://www.youtube.com/watch?v=wmqrr7SLYJU&t=2088s

Google testet Trending Videos in mobiler Suche Google testet einen neuen Abschnitt mit "Trending Videos" in den mobilen Suchergebnissen. Entdeckt wurde das neue Feature mit den zusätzlichen YouTube-Suchergebnissen von Khushal Bherwani, der auf Twitter eine Liste von Videos mit dem Titel "trending salad videos" gepostet hat.

https://twitter.com/b4k_khushal/status/1479825671534743552

Google's page experience-Update für Desktop kommt nächsten Monat Malte Ubl, ein Software-Ingenieur bei Google, erinnert auf Twitter daran, dass Google im nächsten Monat die Desktop-Version des page experience-Updates veröffentlichen wird. Das Rollout wird im Februar 2022 beginnen und bis Ende März 2022 abgeschlossen sein.

https://twitter.com/cramforce/status/1480591063261724674

Google: Links müssen auf indexierten Seiten sein, um gezählt zu werden Auf Twitter kam die Frage auf, ob ein toxischer Backlink gezählt wird, wenn die Seite, auf der sich der Link befindet, nicht im Google-Index ist. John Mueller von Google antwortete: "Wenn sie nicht indiziert sind, würde ich nicht davon ausgehen, dass die Links etwas bewirken."

https://twitter.com/JohnMu/status/1480486596336050183

Länder mit langsamer Internetgeschwindigkeit sollten nicht blockiert werden, um Google Core Web Vitals zu verbessern Während einer Reddit-Forumdiskussion wurde John Mueller von Google gefragt, ob es sich lohnt Länder oder ganze Regionen blockieren, weil diese Regionen langsame Internetgeschwindigkeiten haben. Mueller riet stark davon ab: "Wenn ein Land Ihre CWV-Gesamtergebnisse verzerrt, bedeutet das, dass Sie einen beträchtlichen Teil des Datenverkehrs aus diesem Land erhalten, so dass Sie, wenn Sie dieses Land blockieren würden, einen beträchtlichen Teil des Datenverkehrs verlieren würden. Wollen Sie deutlich weniger Datenverkehr?"

https://tinyurl.com/yevk63sn

Google Business Profiles setzt Wartezeit für neue Owner und Manager fest Google hat das Google Business Profile help document, ehemals Google My Business, aktualisiert. Darin heißt es, dass neue Nutzer, die einem Unternehmensprofil einen neuen Owner oder Manager hinzufügen, nun 7 Tage warten müssen, bevor sie alle Funktionen des Profils verwalten können.

https://support.google.com/business/answer/3403100?hl=en&ref_topic=4539640

Sistrix veröffentlicht ersten Teil des IndexWatch 2021 Sistrix hat den ersten Teil ihres IndexWatch-Jahresrückblicks 2021 mit den stärksten relativen und absoluten SEO-Gewinnern der deutschen Suchergebnisse veröffentlicht. Mit bei den absoluten Gewinnern sind unter anderem Kaufland, Idealo und Chefkoch.

https://www.sistrix.de/news/indexwatch-2021-gewinner/

DuckDuckGo überschreitet 100 Milliarden Suchanfragen DuckDuckGo, die auf Datenschutz ausgerichtete Suchmaschine, hat auf Twitter bekannt gegeben, dass sie die Marke von insgesamt 100 Milliarden Suchanfragen überschritten hat. Vor einem Jahr gab das Suchunternehmen bekannt, dass es über 100 Millionen Suchanfragen pro Tag verzeichnet.

https://twitter.com/DuckDuckGo/status/1481687639879266307

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 17. Dezember 2021
Kategorie- oder Themenname im URL-Slug ist für SEO unwichtig Auf Twitter kam die Frage auf, ob die Angabe von Kategorie- oder Themennamen in den URL-Slug Auswirkungen auf Rankings hat. Daraufhin antwortete John Mueller von Google mit einem sehr eindeutigen: „NULL.“
vom 7. Januar 2022
Änderungen bei products rich results in der Google Search Console Google hat Änderungen in der Search Console vorgenommen. Konkret geht es um die Behandlung von Fehlern bei strukturierten Daten von Produkten. Dadurch kann es zu Änderungen beim Schweregrad von Problemen kommen (aus Fehlern können infolge der Anpassungen beispielsweise Warnungen werden).
vom 21. Januar 2022
IndexNow: URLs werden automatisch geteilt Wie Microsoft in einem Blogbeitrag ankündigt, werden per IndexNow eingereichte URLs automatisch mit den unterstützen Suchmaschinen geteilt. Wird beispielsweise Bing per API über Änderungen informiert, erhält Yandex diese Informationen ohne zusätzlichen Aufwand für den Seitenbetreiber.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)