Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 12. November 2021

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Link-Disavow-Tool bringt keine Nachteile Auf die Fragen einer Nutzerin zur Verwendung des Link-Disavow-Tools gibt John Müller zu verstehen, dass dessen Einsatz keine negativen Folgen hat. Es handle sich einzig um ein Tool, welches die Assoziation mit unerwünschten Links aufhebt.

https://www.youtube.com/watch?v=mrKcjUn27bI&t=1077s

Ist die CTR ein Ranking-Faktor? Die Frage, ob CTR ein Ranking-Faktor ist, beantwortet John Müller auf Twitter und erklärt, dass dies nicht der Fall sei. Würde die CTR als Ranking-Faktor herangezogen, bestünden die Suchergebnisse nur aus Clickbait-Titeln.

https://twitter.com/JohnMu/status/1456160762335047682

Google kündigt mehr Updates an Seitenbetreiber müssen sich auch in Zukunft auf regelmäßige Spam- und Core-Updates von Google einstellen. Das bestätigt Danny Sullivan auf Twitter und gibt außerdem zu verstehen, dass die Updates unabhängig voneinander erfolgen, um das bessere Verständnis der Änderungen zu schaffen.

https://twitter.com/dannysullivan/status/1456392582901080064

Google könnte maschinell erstellten Content irgendwann erlauben Bisher sind automatisch erstellte Inhalte in den Richtlinien von Google nicht erlaubt. Wie John Müller im Rahmen der Google SEO office-hours vom 05. November bestätigt, wird es in Zukunft nur noch um die Qualität der Inhalte gehen und nicht darum, wer diese erstellt hat.

https://www.youtube.com/watch?v=2VrjFMUU_kY&t=3259s

November-Spam-Update nimmt sich dem Cloaking an Erfahrungsberichten von Glenn Gabe auf Twitter zufolge bekämpft das aktuelle Spam-Update das sogenannte Cloaking von Spam-Links. Seiten, die entsprechende Taktiken einsetzen seien aus dem Index von Google verschwunden.

https://twitter.com/glenngabe/status/1456590555794845699

Google testet IndexNow Google hat sich zu einem Test von IndexNow bekannt. Das neue Indexierungsverfahren wurde von Microsoft und Yandex entwickelt. Ziel ist es, Ressourcen dadurch zu sparen, dass sich der Crawler auf Seiten konzentrieren kann, die tatsächlich Änderungen aufweisen. Ob sich Google schlussendlich für den Einsatz des Verfahrens entscheidet, wird sich zeigen.

https://www.searchenginejournal.com/google-will-be-testing-indexnow/426602/

Google empfiehlt auf Linkbuilding zu verzichten Auf die Frage eines Nutzers bekräftigt John Müller bei Twitter, dass das Setzen von Links auf die eigene Seite eine schlechte Idee ist. Im konkreten Fall geht es um den Betreiber einer Online-Poker-Seite, der organische Backlinks von einer Casino-Seite schaffen möchte.

https://twitter.com/JohnMu/status/1458354632783241218

Google stellt Liste mit Google-Bot-IPs zur Verfügung Es ist nicht immer einfach herauszufinden, hinter welchen IP-Adressen sich ein legitimer Google-Bot verbirgt. Bisher wurde zur Verifizierung auf Reverse-DNS- und DNS-Auflösung zurückgegriffen. Mit der neuen Liste erleichtert Google die Erkennung legitimer Google-Bots.

https://www.developers.google.com/search/apis/ipranges/googlebot.json

Seite mit wenigen Inhalten ist nicht maßgebend Im Rahmen eines Reddit-Threads erklärt John Müller, dass eine Seite, die wenige (konkret 30 Beiträge) hat nicht als maßgebend bezeichnet werden kann. Wird hier erst nach einer langen Pause wieder etwas geteilt, benötigt die Indexierung aus diesem Grund einige Zeit. Dabei handle es sich ausdrücklich nicht um einen Bug.

https://tinyurl.com/Reddit-Disskussion

November-Spam-Update ist da Wie Google auf Twitter bestätigt, ist das November-Spam-Update vollständig ausgerollt. Die genauen Auswirkungen sind noch nicht klar. Allerdings spricht Google davon, mit dem Update gegen Content-Spam vorgehen zu wollen.

https://twitter.com/searchliaison/status/1456030857186226181

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 5. November 2021
Google nutzt viele Signale zum Erkennen von Gastbeiträgen Wie John Müller im Rahmen SEO Office hours vom 08. Oktober zu verstehen gibt, verwendet Google unterschiedliche Signale zum Erkennen von Gastbeiträgen. Außerdem gibt er erneut zu verstehen, dass entsprechende Links auf nofollow gesetzt werden sollen.
vom 19. November 2021
Gefetteter Text gut für SEO Wie John Müller im Rahmen Google SEO office-hours vom 12. November bestätigt, kann sich der Einsatz von gefettetem Text bei der SEO lohnen. Jene Textstellen erlauben Google, zu erkennen, welche Inhalte besondere Relevanz besitzen.
vom 26. November 2021
November-Core-Update erstmals analysiert Sisitrix hat einen ersten Blick auf die Veränderungen nach dem Core Update vom November geworfen. Am Beispiel von finanzen.de und finanztip.de werden erste Ranking-Veränderungen deutlich, die sich auf Struktur und Qualität der Inhalte beziehen.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)