Das Inhouse-SEO Briefing am Morgen

vom 19. November 2021

Kurz zusammengefasst, was für deinen Job relevant ist.

Gefetteter Text gut für SEO Wie John Müller im Rahmen Google SEO office-hours vom 12. November bestätigt, kann sich der Einsatz von gefettetem Text bei der SEO lohnen. Jene Textstellen erlauben Google, zu erkennen, welche Inhalte besondere Relevanz besitzen.

https://www.youtube.com/watch?v=G16FY_1eDAU&t=2423s

Google über die Zukunft der SEO Den Search Off the Record nutzen John Müller, Gary Illyes und Martin Splitt, um über die Zukunft der SEO zu sprechen. Vor allem das maschinelle Lernen wird in Zukunft in immer mehr Bereichen zum Einsatz kommen und die Erkennung von SEO-Metriken und Inhalten verbessern.

https://twitter.com/davewsmart/status/1458820495567200256

Bieten PWAs Ranking-Vorteile gegenüber herkömmlichen Seiten? Im Rahmen der SEO-office-hours vom 12. November bestätigt John Müller, dass PWAs keinen generellen Ranking-Vorteil gegenüber handelsüblichen Websites haben. Eine neue Website mitsamt PWAs kann jedoch Vorteile gegenüber der bestehenden haben. Dies liege aber an unterschiedlichen Faktoren.

https://www.youtube.com/watch?v=G16FY_1eDAU&t=2161s

Microsoft veröffentlicht Bing-Bot-Adressen Microsoft hat die IP-Adressen des Bing-Bots veröffentlicht. Dadurch kann gezielt geschaut werden, welche Crawler von Microsofts Suchmaschine kommen und welche sich bedenkenlos blocken lassen.

https://www.bing.com/toolbox/bingbot.json

Edward Snowden kritisiert Google Auf Twitter hat sich Edward Snowden zu Suchmaschinen geäußert und ganz konkret Google kritisiert. Die Suchmaschine sei von jedem, der sich Gedanken über seine Privatsphäre mache, nicht benutzbar. So werde der Zugriff über das Tor-Netzwerk geblockt und verpflichtende Captchas erschweren die Nutzung weiter.

https://twitter.com/Snowden/status/1460707759326957584

Google veröffentlicht neues Core-Update Wie Google auf Twitter bekannt gibt, wurde ein neues Core-Update veröffentlicht. Die Auswirkungen des Updates wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen. Auswirkungen auf das Ranking vieler Seiten sind zu erwarten.

https://twitter.com/googlesearchc/status/1460970568128385031

Twitter macht Schluss mit AMP Nachdem AMP zuletzt in die Kritik geraten ist, scheinen erste Konsequenzen zu folgen. Wie Twitter auf der entsprechenden Supportseite schreibt, wird das Feature derzeit entfernt. Genaue Gründe für das Aus bei der AMP-Unterstützung nennt Twitter nicht.

https://developer.twitter.com/en/docs/twitter-for-websites/amp/overview

rel canonical oder noindex? Die seo-office hours vom 12. November 2021 nutzt John Müller, um einem User bei der Entscheidung für rel canonical oder noindex zu helfen. Letzteres solle eingesetzt werden, wenn eine Seite gar nicht mehr in den Suchergebnissen auftauchen soll. Ein rel canonical hingegen senkt hingegen nur die Wahrscheinlichkeit dafür, dass eine Seite in den Suchergebnissen auftaucht.

https://www.youtube.com/watch?v=G16FY_1eDAU&t=1009s

Das war's auch schon wieder für heute, bis morgen!

Dominik Schwarz
Dominik Schwarz
Herausgeber, Vertical Inhouse

Vergangene Inhouse-SEO Briefings am Morgen

vom 5. November 2021
Google nutzt viele Signale zum Erkennen von Gastbeiträgen Wie John Müller im Rahmen SEO Office hours vom 08. Oktober zu verstehen gibt, verwendet Google unterschiedliche Signale zum Erkennen von Gastbeiträgen. Außerdem gibt er erneut zu verstehen, dass entsprechende Links auf nofollow gesetzt werden sollen.
vom 12. November 2021
Link-Disavow-Tool bringt keine Nachteile Auf die Fragen einer Nutzerin zur Verwendung des Link-Disavow-Tools gibt John Müller zu verstehen, dass dessen Einsatz keine negativen Folgen hat. Es handle sich einzig um ein Tool, welches die Assoziation mit unerwünschten Links aufhebt.
vom 26. November 2021
November-Core-Update erstmals analysiert Sisitrix hat einen ersten Blick auf die Veränderungen nach dem Core Update vom November geworfen. Am Beispiel von finanzen.de und finanztip.de werden erste Ranking-Veränderungen deutlich, die sich auf Struktur und Qualität der Inhalte beziehen.

Jetzt anmelden

Hier kannst du deinen Code anfordern.
*Berufliche E-Mail-Adresse
(Freischaltung nur für Inhouse-Angestellte, keine Agenturen)